Reifensuche Händlersuche

Aktuelle Neuigkeiten

PRTC: Tim Schestag gewinnt den Nürburgring GP-Kurs

22. Oktober 2021

Hochspannung am Nürburgring: Vom 16. bis 17.Oktober 2021 fanden am legendären Nürburgring GP-Kurs die Wertungsläufe 9 und 10 der aktuellen Pfister-Racing Tourenwagen-Challenge (PRTC) statt. Bei beiden Rennen sicherte sich Tim Schestag den ersten Platz und erreichte so „four in a row“ mit vier Siegen in Folge.

Bei wechselhaften Witterungsverhältnissen bezwangen die Rennfahrer die 5,148 km lange Streckenvariante mit dem berühmten „Schumacher-S“ und lieferten den Zuschauern eine spannende Show. 

Im Zeittraining holte sich erneut Tim Schestag (GER, Walldorf) die Pole-Position. Youngster Noah-Gabriel Vogler (GER, Ranstadt) in seinem CUPRA Ibiza V1 Cup Rennwagen komplettierte die erste Startreihe. Dirk Ehlebracht (GER, Oberursel) und Robin Renz (GER, Filderstadt) landeten in der zweiten Startreihe vor Roman Holzner (GER, München).

Auf der zum Teil noch nassen Strecke im ersten Rennen konnte Tim Schestag seinen Vorsprung ausbauen und holte sich vor Robin Renz und Dirk Ehlebracht den Sieg. Auf Platz 4 fuhr Roman Holzner vor Marco Bedrich und Thomas Eckert.

Vierkampf im zweiten Rennen
Im zweiten Rennen am Samstagnachmittag besserte sich das Wetter und die PRTC-Rennfahrer konnte bei Sonne auf einer komplett trockenen Rennstrecke fahren. Nach einem „rollenden“ Indianapolis-Start kollidierten Marco Bedrich und Thomas Eckert in der ersten Kurve, was für beide das Ende des Rennens bedeutete. An der Spitze der Strecke kam es schließlich zum Vierkampf zwischen Schestag, Renz, Ehlebracht und Holzner. Schestag hatte es diesmal deutlich schwerer, seine Führung gegen Robin Renz zu behaupten, schaffte es aber als Erster ins Ziel. Schestag erreichte damit „four in a row“ mit vier Siegen in Folge. Um Platz 3 kämpften Dirk Ehlebracht und Roman Holzner, den letzterer mit nur 0,035 Zehntelsekunden Vorsprung für sich entscheiden konnte. David Stein schaffte es auf Platz 5 und Claus Gramlich auf Platz 6. Der Sieg in der CUPRA Klasse 1 ging an Noah-Gabriel Vogler.


Bei der Pfister Racing Tourenwagen-Challenge sind alle Rennfahrzeuge mit Einheitsreifen von TOYO TIRES, dem Semi-Slick Proxes R888R, ausgestattet.
 

Newsletter

Registrieren Sie sich für unseren Toyo Newsletter und erhalten aktuelle Informationen über Aktionen, Veranstaltungen, Partnerschaften und vieles mehr.