Reifensuche Händlersuche

Aktuelle Neuigkeiten

Toyo Tires bleibt Hauptpartner des UCI Cyclo-Cross Weltcups

28. September 2021

Der japanische Reifenhersteller Toyo Tires verlängert seine Unterstützung als Hauptsponsor des UCI Cyclo-Cross Weltcups für die kommende Saison 2021/2022. Gemeinsam mit dem Weltradsportverband UCI, dem Veranstalter Flanders Classics und den anderen Hauptpartnern baut Toyo Tires weiter auf das wachsende internationale Interesse am Radrennsport.

Champions League des Cyclo-Cross

Trotz unsicherer Zeiten ist Toyo Tires in den letzten Jahren stark gewachsen. Auch von der „Champions League“ des Cyclo-Cross hat die Marke profitiert. Durch die Partnerschaft mit dem Radrennsport konnte Toyo Tires die Qualitäts-Produkte Verbrauchern und Unternehmen präsentieren.

Der UCI Cyclo-Cross World Cup ist der Höhepunkt des Sports. Die Meisterschaft, die in 16 Rennen auf der ganzen Welt ausgetragen wird, ist die meistbeachtete Veranstaltung im Cyclo-Cross-Sport. Flanders Classics rechnet mit mehr als 150 Millionen Zuschauern, sowohl live als auch durch Fernsehübertragungen. In der neuen Saison dürfen Fans wieder unter Berücksichtigung der Corona-Regelungen bei den Rennen dabei sein.

Toyo Tires auf Wachstumskurs

Mit Investitionen in ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum in Düsseldorf und dem Start einer Produktionsanlage in Serbien expandiert Toyo Tires in Europa weiter. „Wir freuen uns, die Partnerschaft mit dem UCI Cyclo-Cross Weltcup mit unserer aktuellen Geschäftsdynamik zu verbinden. Im Sport und der Reifenindustrie kann man nur durch konstante Höchstleistung gewinnen“, sagt Steven Laurijssen, Geschäftsführer von Toyo Tire Benelux. Neben Cyclo-Cross unterstützt Toyo Tires in der Radsportwelt auch Wettbewerbe im BMX und Mountainbike.

Newsletter

Registrieren Sie sich für unseren Toyo Newsletter und erhalten aktuelle Informationen über Aktionen, Veranstaltungen, Partnerschaften und vieles mehr.