Reifensuche Händlersuche

Neuigkeiten

Dietmar Brandt gewinnt Deutsche Rallycross-Meisterschaft

25. Oktober 2019

Was für ein Finale: 43 DRX Fahrer aus drei Nationen lieferten sich am 19. und 20. Oktober beim Finale der Deutschen Rallycross-Meisterschaften ein heißes Kopf-an-Kopf Rennen. Den Doppelsieg sicherte sich das Vater-Tochter-Duo Dietmar und Jeanine Brandt.  

Mit gerade einmal fünf Punkten Vorsprung sicherte sich Dietmar Brandt den obersten Platz auf dem Siegertreppchen, dicht gefolgt von seiner Tochter.
Der Inhaber eines Autohauses, Dietmar Brandt, sicherte sich den ersten Platz in der Gesamtwertung.
In der fünften und damit letzten DRX-Veranstaltung in 2019 gaben nicht nur Vater und Tochter, sondern auch alle Teilnehmer noch einmal alles und lieferten den 500 Zuschauern ein atemberaubendes Finale. Neben den Brandts, deren erklärtes Ziel die Doppelspitze war, feierte auch Hesse Björn Urbach. Nachdem der Hesse in der 4. Qualifikation am Sonntagmorgen durch die Wand gestoppt wurde, schaffte er es, für das Finale wieder startklar zu sein. Er sicherte sich im Finale den ersten Platz und die Champagnerdusche in der Kategorie SuperNationals PLUS mit seinem Golf 5 GTI. In der Meisterschaft belegte Urbach damit Gesamtrang sechs. In der Kategorie SuperNationals MINUS gewann der Tscheche Dan Skocdopole vor Philipp Knof und Oliver Strelow.
Der Sieg in der Pokalserie ging ebenfalls an Dietmar Brandt, vor Jannik Riese und Newcomer Sönke Glöde. In der Meisterschaft belegten Dietmar und Janine Brandt den ersten und zweiten Platz. Meisterschafts-Bronze ging an Victor Smolski. Tim Kulikowski und Nina Riese wurden als Rookies des Jahres 2019 mit Gold und Silber von der DMSJ ausgezeichnet.

Die Deutsche Rallycross ist eine Motorsport-Serie für alle, die echten Motorsport lieben: Durch die geringen Startgelder und unterschiedlichen Klassen kann quasi jeder Motorsport-Begeisterte an den Start gehen. Den Zuschauern wird ein besonderes Spektakel geboten, weil die Rennstrecken recht kurz und damit optimal zu überblicken sind.
Wir sind gespannt auf die Meisterschaften in der Saison 2020.

Über Toyo Tires

Die Toyo Tire & Rubber Company wurde 1945 in Osaka, Japan gegründet. Im Jahr 1975 eröffnete der Hersteller seine Europazentrale in Deutschland.

2019 erfolgte die Umbenennung in Toyo Tire Corporation, um den Fokus auf die Herstellung von außergewöhnlichen Reifen widerzuspiegeln. Das Produktsortiment umfasst Winter-, Sommer- und Ganzjahresreifen für Kraftfahrzeuge sowie Transporterreifen und spezielle Off-Road-Produkte. Die Toyo Tire Corporation ist der zwölftgrößte Reifenhersteller der Welt.

Die Sieger: Jeanine Brandt, Dietmar Brandt & Björn Urbach (Fotos: Ralf Hofacker)

Neuigkeiten