Reifensuche Händlersuche

Aktuelle Neuigkeiten

2. Platz beim 4h Rennen am 22.10.2022 in der NLS

24. Oktober 2022

Am Samstag, den 22.10.2022 fand das vorletzte Rennen für das Toyo Tires-Rennteam powered by Ring Racing in diesem Jahr statt. Das Rennen fing um 12 Uhr an und endete um 16 Uhr.

Es waren insgesamt zwei Toyota Supra GT4 für Toyo Tires in der Klasse SP10 im Einsatz. Die Nummer 170 wurde von den Fahrern Andy Gülden, Michael Tischner und Heiko Tönges pilotiert. Auf der zweiten Supra mit der Nummer 180 saßen der Gastfahrer Takayuki Kinoshita aus Japan und der Ring Racing Teamchef Uwe Kleen. 

Der Testtag am Freitag, den 21.10.2022, war verregnet und auch zum Qualifying am Morgen des 22.10. war die Strecke noch nass, sodass das Qualifying auf Regenreifen gefahren werden musste. Durch einen Fehler in der Reifenwahl konnte die Nummer 170 die Pole Position der Klasse SP10 nicht halten und musste vom zweiten Rang in das Rennen starten. Die Nummer 180 begann das Rennen von der 6. Startposition aus.

Nach einem frühen Reparaturstopp hat die Supra mit der Nummer 170 15 Minuten verloren. Nach diesem Vorfall konnten sich die Fahrer über die Renndauer auf Gesamtrang 47 von 96 Startern vorarbeiten. Die zweite Supra war deutlich erfolgreicher. Nach einem guten Start und einem Rennverlauf ohne unerwünschte Vorkommnisse konnten Takayuki Kinoshita, der schon mehrfach die SP8-Klasse beim 24h Rennen am Nürburgring gewinnen konnte, und Uwe Kleen, Teamchef von Ring Racing einige Positionen gut machen und den Gesamtrang 25 erreichen und den zweiten Platz in der Klasse SP10.

 

Somit konnte sich Toyo Tires mit Ring Racing das vierte Podium dieser Saison in der Klasse SP10 sichern.

Newsletter

Registrieren Sie sich für unseren Toyo Newsletter und erhalten aktuelle Informationen über Aktionen, Veranstaltungen, Partnerschaften und vieles mehr.