Reifensuche Händlersuche

Aktuelle Neuigkeiten

Neuer PRTC-Tabellenführer am Eurospeedway Lausitz

29. September 2021

Tim Schestag ist der beste Steilkurven-Bezwinger

Eurospeedway Lausitz. Der Lausitzring erwartete vom 24.-26.09.2021 die Pfister-Racing Tourenwagen-Challenge (PRTC) mit den Wertungsläufen 7 & 8 der aktuellen Rennsaison. Auf der 4,534 km langen Rennstrecke in Brandenburg wurden die Rennfahrer nicht nur durch ein herausforderndes „In-Field“ sondern auch durch die einzige Steilkurve der Saison vor der Start-Ziel-Geraden auf die Probe gestellt.

Dabei erfreut sich die PRTC immer größerer Beliebtheit und konnte am Eurospeedway ein neues Rekord-Starterfeld mit 14 Tourenwagen in 3 Klassen vorweisen. Ganz neu in der Rennklasse dabei waren Björn Röhlich (GER, Hamburg), Karla Hübner (GER, Leipzig) und Alexander Sailer (GER, Berlin).

„Real cars, real Racing. Das ist das Motto unserer Rennserie. Wir bieten professionell organisierte Rennen mit ansprechenden Tourenwagen in 4 Wertungsklassen zu bezahlbaren Kosten bei einer guten Vermarktung. Dieses Konzept kommt immer besser an und wir freuen uns über den großen Zuspruch. Nicht zuletzt liefern unsere Rennfahrer eine grandiose Show für die Zuschauer ab!“ gab Organisator Andreas Pfister zu Beginn des Rennwochenendes zu Protokoll.

pfister-racing_eurospeedway-lausitz
Der Youngster Noah-Gabriel Vogler (GER, Ranstadt) mischte in seinem CUPRA Ibiza wieder ordentlich mit!

Alle Rennfahrzeuge sind mit Einheitsreifen von TOYO TIRES, mit dem Semi-Slick Proxes R888R ausgestattet, was in Verbindung mit dem Zentraleinsatz und „rotierendem System“ der CHEVROLET und CUPRA Rennfahrzeuge durch die Pfister-Racing GmbH für eine hohe Chancengleichheit zu bezahlbaren Kosten sorgt.

Der Sieger der Pfister-Racing Tourenwagen-Challenge (PRTC) 2021 erhält eine kostenfreie Testfahrt im 350 PS starken TCR-Boliden.

Newsletter

Registrieren Sie sich für unseren Toyo Newsletter und erhalten aktuelle Informationen über Aktionen, Veranstaltungen, Partnerschaften und vieles mehr.