Reifensuche Händlersuche

Aktuelle Neuigkeiten

Novel Racing startet in die Nordschleifen-Saison

10. Juli 2020

Über vier Monate nach dem geplanten Start rollten auf dem Nürburgring endlich wieder die Boliden über die Nordschleife. In der Nürburgring Langstrecken Serie (NLS) der Veranstalter Gemeinschaft Langstrecke Nürburgring (VLN) stand der erste Saisonlauf auf dem Programm. Unter den 140 Startern war natürlich auch der blaue Toyota Supra GT4 vom Team Novel Racing, der im Toyo-Kleid auftritt. Das zweite Einsatzfahrzeug, ein Lexus RC F für die Klasse SP8, war am Wochenende noch nicht startbereit.

Dieses Jahr kam es für Toyo Tires zur ersten Zusammenarbeit mit Novel-Racing bei der NLS. Eigentlich war geplant, bereits im Frühjahr in der NLS (ehemals VLN Langstreckenmeisterschaft) an den Start zu gehen und dann auch die 24 Stunden in der Grünen Hölle unter die Räder zu nehmen. Doch mit Corona kam alles anders. Die VLN arbeitete ein stimmiges Hygienekonzept aus und als eine der ersten Rennserien weltweit, durften die Boliden wieder Vollgas geben.

Ohne Zuschauer, mit Maskenpflicht und mit dem Fahrerlager als provisorische Boxengasse ging es am Wochenende trotzdem hoch her. Die Fans hörten diszipliniert auf die Aufrufe, dem Ring fernzubleiben. So trugen sie ihren Teil dazu bei, dass das 4-Stunden-Rennen für alle ein großer Erfolg wurde. Sportlich lief es für Novel Racing sehr gut. Rang 5 in der GT4-Klasse SP10 und Gesamtrang 33 waren aller Ehren wert. Teamchef Uwe Kleen, Andreas Gülden und Michael Tischner zeigten eine gute Leistung und bei den Rundenzeiten fehlte zur Klassenspitze nicht viel.

Neben einem guten Rennen galt es auch, sauber und sicher zu fahren. Denn bereits am kommenden Wochenende folgen in der NLS die Rennen zwei und drei. Unfälle oder technische Schäden hätten das Team in Zeitnot gebracht. So konnten alle aber mehr als zufrieden die Heimreise antreten und sich direkt auf das große Wochenende vorbereiten. Denn erstmals in der langen Geschichte der NLS wird es eine Doppelveranstaltung geben – am 11. und 12. Juli 2020. Am Samstag findet das 60. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen statt und am Sonntag der 52. ADAC Barbarossapreis. Für Novel Racing ist dies auch direkt ein echter Härtetest für das 24-Stunden-Rennen, bei dem die Mannschaft Ende September ebenfalls mit am Start sein wird.

@novel_japan
@ringracing
#NOVEL
#REVEL

The Toyota Supra GT4 in Toyo-blue

BU: Der Toyota Supra GT4 in Toyo-Blau belegte am 27.06. auf der Nordschleife in seiner Klasse den 5. Platz.

Quelle: Toyo Tire Corporation und Novel Racing

Newsletter

Registrieren Sie sich für unseren Toyo Newsletter und erhalten aktuelle Informationen über Aktionen, Veranstaltungen, Partnerschaften und vieles mehr.